Skip to main content

Alexa Test und Vergleich

Amazon Echo und Amazon Alexa

In unserem Alexa Test findest Du Hilfe und Informationen zu allen Echo Geräten der Amazon Alexa Familie.

Werbung



Was ist ein Alexa-Gerät?

und wozu brauchst Du ein Alexa-Gerät.

Auf dem Smartphone ist Sprachsteuerung schon lange etabliert. Siri und die Android Spracherkennung sind mittlerweile etabliert und unterstützen bei der Eingabe von Texten mit fast fehlerfreier Spracherkennung. Amazon geht mit Alexa noch viel weiter und holt die Spracherkennung ins Wohnzimmer. Wozu brauche ich eine Spracherkennung im Wohnzimmer? Was heute noch nach Spielerei klingt wird morgen schon Standard sein. Nur ein paar Beispiele zum sinnvollen Einsatz einer Sprachsteuerung in der Wohnung oder im Haus:

  • Steuerung von Fernseher und Stereoanlage
  • Auswahl von Radiosendern per Sprachsteuerung
  • Lichtsteuerung und Lichtszenarien auswählen auf Zuruf
  • Steuerung von beliebigen Haushaltsgeräten per Sprachbefehl
  • Auskunft zu Wetter, Nachrichten, Sportereignisse
  • Sprachgesteuertes Lexikon und vieles mehr
  • Versenden von Nachrichten per Email

Sehr viele Dinge, die wir heute mühsam über eine Tastatur erledigen, können über eine zuverlässige Sprachsteuerung einfacher erledigt werden. In unserem Alexa Test wollen wir Dir zeigen, wie gut das heute schon funktioniert. Aber die Einsatzmöglichkeiten gehen noch viel weiter, wenn wir an die Kommunikation mit Freunden und Verwandten denken oder auch die Unterstützung von hilfebedürftigen Personen. Die Echo Geräte von Amazon mit der Alexa Spracherkennung können auf Zuruf Verbindung zu anderen Echo Geräten sowohl innerhalb einer Wohnung als auch außerhalb aufnehmen:

  • Videotelefonie mit entfernten oder allein lebenden Verwandten und Freunden (nur Alexa Show)
  • Sprachanrufe (mit allen Echo Geräten) auch in Hilfssituationen
  • Erinnerung an Arzttermine, Medikamenteneinnahme oder ähnliches
  • Verbindung mit Sicherheitseinrichtungen in Wohnung und Haus ( Alarmanlagen und Videoüberwachung)
  • Vorlesefunktion für Bücher
  • Bilderrahmenfunktion

Die Einsatzmöglichkeiten sind schier endlos und nehmen täglich durch neue Fähigkeiten von Alexa zu.

Die Möglichkeit neue Fähigkeiten ( bei Alexa Skills – englisch Fähigkeit – genannt ) hinzuzufügen ist eine wirklich bahnbrechende Eigenschaft der Alexa – Geräte. In unserem Alexa Test zeigen wir Dir wie Du die Fähigkeiten Deiner Alexa durch Hinzufügen von Skills einfach erweitern kannst.

Die folgende Tabelle gibt Dir schon einmal einen Überblick über die Echo Produktfamilie.


Die Amazon Alexa-Geräte und Echo-Versionen im Vergleich

 

1234
Das neue Amazon Echo (2. Generation), Nuss Optik - 1 Wir stellen vor: Echo Plus - Mit integriertem Smart Home-Hub (silber) - 1 Wir stellen vor: Echo Show - schwarz - 1 2 kaufen, 100 Euro sparen mit Code SHOW2PACK Zum Produkt* Amazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz - 1
Modell Das neue Amazon Echo (2. Generation), Nuss OptikEcho Plus – Mit integriertem Smart Home-Hub (silber)Echo Show – schwarzAmazon Echo Dot (2. Generation), Schwarz
Preis

109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
Lautsprecher63 mm-Woofer und 16 mm- Hochtonlautsprecher63 mm-Woofer und 20 mm- HochtonlautsprecherDuale 55 mm-Stereolautsprecher15 mm-Hochtonlautsprecher
Abmessungen148 x 88 x 88 mm235 x 84 x 84 mm187 x 187 x 90 mm32 x 84 x 84 mm
Gewicht821 Gramm954 Gramm1170 Gramm163 Gramm
Display 7 Zoll
Übersicht

Soundoptimiert und sprachfähig

Hausautomatisierung integriert. Sparen Sie sich einen separten Hub

Mit Touchscreen und Stereo.

Günstiger Einstieg mit Alexa für jeden Raum

Raumfüllender Sound
Musik über Wlan
3,5mm Klinke Boxenanschluss
Sprachanrufe
Videoanrufe
Smart Home kompatibel
Integrierter Smart Home Hub
Bluetooth
Akku
Preis

109,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

149,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

219,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen*DetailsNicht VerfügbarDetailsAnsehen*DetailsAnsehen*

 

Testsieger in unserem Vergleich ist die neue Amazon Echo Show. Die Videofunktion ist noch einmal ein zusätzliches Plus, das langen Spaß mit dem Gerät garantiert. Durch die Videofunktion wird der Einsatzbereich noch einmal deutlich erweitert. Durch die Sprachsteuerung einfach zu bedienen und auch für ältere Menschen ein deutliches Plus an Lebensqualität.


Werbung



Wie jeder ohne Vorkenntnisse ein Echo-Gerät mit Alexa Spracherkennung einrichten kann

Die Einrichtung ist bei jedem Gerät sehr einfach und für jeden zu bewältigen. Du brauchst dazu:

  • Ein Echo-Gerät, also ein Echo Dot, Echo, Echo Plus oder Echo Show
  • Ein Smartphone ( nicht bei Echo Show, hier geht die Einrichtung auch ohne )
  • Die Amazon Alexa App, die Du im App Store oder bei Google Play findest (bei Echo Show wird die App nicht benötigt)
  • Ein WLAN und den WLAN Schlüssel

Das wars schon. Jetzt brauchst Du nur noch Dein Echo Gerät an den Strom anzuschließen (warte bis der Ring Orange leuchtet) und dann die App aufrufen. Sie verbindet Alexa mit Deinem WLAN und danach ist das Echo Gerät sofort einsatzbereit.

Eine detaillierte Anleitung und Hilfe bei Schwierigkeiten findest Du auch hier direkt bei Amazon.

Jetzt kannst Du mit Alexa sprechen. Sag einfach: “Alexa, wie wird das Wetter heute?” und Sie wird Dir entsprechend antworten.


Welches Alexa-Gerät für welchen Zweck im Alexa Test ?

Wie geben Dir für die wichtigsten Einsatzzwecke eine kurze Entscheidungshilfe:

 

Echo Show

Du hast bereits Dein Heim mit SmartHome ausgerüstet und besitzt schon entsprechende Rolladensteuerung, Lampen, Kamera oder ähnliches, dann ist Echo Show die richtige Wahl.

Zur Echo Show Seite

 

Echo Dot

Du hast bereits einen guten Bluetooth Lautsprecher oder eine Anlage und Dir kommt es vor allem darauf an Musik zu streamen, Spotify, Amazon Music oder andere mit Sprache zu steuern, dann könnte Echo Dot völlig ausreichend sein um die Sprachsteuerung Deiner Musik zu geniessen. Übrigens ist das Abspielen Deiner Apple Music nicht ohne Umwege auf Amazon Echo Geräten möglich. Hier bleibt nur die direkte Kopplung des Smartphones mit dem Echo Gerät oder das Hochladen von Apple Musik zu Amazon Music. Aber Achtung dieser Dienst zum Hochladen wird in Kürze eingestellt.

Zur Echo Dot Seite

Echo Plus

Du suchst einen tollen Bluetooth Lautsprecher zu einem guten Preis und möchtest Deine Wohnung zukünftig automatisieren. Dann ist Echo Plus das richtige Gerät für Dich. Die integrierte SmartHome Bridge erlaubt Dir die Steuerung von Lampen verschiedener Hersteller und Zugang zu tausenden SmartHome fähigen Geräten. Von der Kamera bis zum Auto ist fast alles vertreten was Du Dir vorstellen kannst

Zur Echo Plus

Echo

Du möchtest schönen Klang im schicken Design und hast Dein SmartHome schon aufgebaut oder benötigst keine Haussteuerung. Dann ist das Echo Gerät von Amazon sicherlich eine gute Wahl. Ein sehr guter Bluetooth Lautsprecher, der Dir Deine Lieblingslieder auf Zuruf abspielt, Dich an Termine erinnert, Dich wecken kann, Dir als Zeituhr dient, Deine Nachrichten abruft und und und ….

Zur Echo

 

 

 

 


Amazon Echo und Musik abspielen im Alexa Test

In unserem Alexa Vergleich spielt Musik eine zentrale Rolle. Und vor allem auch die Frage brauche ich einen Amazon Kundenkonto um Alexa oder ein Echo-Gerät nutzen zu können. Im Prinzip nicht, Du kannst die Geräte auch ohne Kundenkonto nutzen. Allerdings ergibt die Anschaffung erst nach der Verknüpfung mit Deinem Konto Sinn.

Benötige ich Amazon Prime

Definitiv nein. Du brauchst es nicht aber mit einem Prime Zugang hast Du Zugang zu 2 Millionen Songtiteln ohne Zusatzkosten. Mit einem zusätzlichen Amazon Music Unlimited Abo, sogar Zugang zu 40 Millionen Titeln. Zugriff auf Radiosender und zusätzliche Skills für Musik sind auch ohne Prime oder Music unlimited möglich.

Folgende Streaming Anbieter kannst Du mit Amazon Echo Geräten problemlos nutzen:

Und wie kann ich Musik hören?

Sage einfach “Alexa, spiele Ed Sheeran” und Songs von Ed Sheeran werden abgespielt oder sage “Alexa, spiele Perfect von Ed Sheeran” und der Titel wird abgespielt. Das geht auch wenn Du keinen bestimmten Titel abspielen möchtest. Alexa versteht auch “Klassik” oder “Techno” oder “Electro Swing” und spielt entsprechende Titel oder einen passenden Radiosender. Lautstärke anpassen auf Zuruf mit “Alexa, Lautstärke auf 7” (auf einer Skala von 1-10) oder “Alexa, spiel leiser” werden zuverlässig verstanden. Bei maximaler Lautstärke kann das natürlich auch mal nicht funktionieren.

 

Haussteuerung und SmartHome mit Amazon Echo Geräten im Alexa Test

Wir haben die SmartHome Fähigkeiten sowohl mit der Echo Plus und den anderen Echo Geräten mit zusätzliche Philips Hue Bridge getestet. Die Einrichtung und Anbindung verlief völlig problemlos.

Eine tolle Anleitung zur Verbindung zwischen Hue und Echo Geräten findest Du hier.

Wir steuern damit neben dem Wohnzimmerlicht auch das Licht im Kinderzimmer. Da unser Kleinster nur bei gedimmten Licht einschläft können wir die Lichtintensität über unsere Echo Dot im Schlafzimmer mit der Sprache steuern oder mit “Alex, Kinderzimmer aus”, das Licht im Kinderzimmer ganz ausschalten wenn der Kleine eingeschlafen ist. Auf die gleiche Art und Weise geht das mit jedem beliebigen Gerät, das über die SmartHome Bridge eingebunden wurde. Von der Kaffeemaschine bis zur Wärmepumpe.

Genial ist natürlich auch die Möglichkeit die Temperatur und das Klima in allen Räumen mit der Sprache einzustellen. Wenn man sich vorstellt, daß dazu gerade mal eine Echo Dot benötigt wird, kann es einem schon mal die Sprache verschlagen.


Kann ich mit Alexa und Echo Geräten einen Raum überwachen?

Kann ich so zum Beispiel ein Alexa Gerät als Babyfon verwenden oder eine Echo Show als Raumüberwachung?
Die Antwort ist ja, mittels der sogenannten DropIn Funktion kann mit Zustimmung der Benutzers des jeweiligen Echo Gerätes eine Verbindung zu einem anderen Gerät hergestellt werden und der Ton übermittelt werden. Bei einer Echo Show ist sogar die Übermittlung des Videobildes an eine andere Echo Show möglich.

Aber keine Sorge, Alexa hört zwar mit aber übermittelt erst Daten sobald das Schlüsselwort “Alexa” genannt wurde. Vorher findet keine Kommunikation mit dem Alexa Dienst von Amazon statt.


Werbung